SEI DU Conny Six
SEI DU   Conny Six 

 

Wundertüte des Lebens

 

Ich grüße Dich

 

Das Leben ist doch wie eine Wundertüte. Man will unbedingt eine haben und befühlt und schüttelt in der Hoffnung, irgendeinen Hinweis zu bekommen, was drinnen ist.

 

Und jetzt kommt was ganz entscheidendes dazu.

Das unglaublichste überhaupt.

Diese Tüte befüllt sich immer wieder von selbst neu.

Verschlossen war sie ja noch nie so richtig, vielleicht mal ein Knick hier in der Ecke oder ein Riss quer über eine Seite.

Aber immer hat man die Möglichkeit, hinein zu schauen und sich das eine oder andere heraus zu nehmen.

Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, wer oder was man ist.

Wo man zur Zeit steht oder wie man lebt.

 

So, und nun stelle Dir mal vor, was Du für Möglichkeiten hast, wenn Du jederzeit, an jedem Ort und zu jeder Gelegenheit in diese Wundertüte des Lebens hinein greifen kannst.

Hast Du gerade ein wenig Schiss, das Du was falsches raus holen könntest ?

Warum ?

In dieser Tüte ist genau das drinnen, was Du zum leben brauchst.

Ja gut, auf manches könntest Du verzichten.

Aber genau diese Dinge, sprich Menschen oder Situationen helfen Dir, das richtige für Dich zu finden. Manches kannst Du wieder in die Tüte zurück legen oder schmeißen, je nachdem wie es Dir gerade geht.

Zu irgendeinem Zeitpunkt hast Du genug wundervolle Dinge in Deinen Händen, mit denen Du arbeiten kannst. Oder spielen, wie Du möchtest.

Es liegt an Dir, was Du daraus bastelst.

Denn nichts anders ist es.

Das Leben kannst Du Dir so zurecht und zusammen basteln, bis Du mit dem Ergebnis zufrieden bist.

Ändert sich Dein Umfeld in Familie oder Arbeit, darfst Du es anpassen mit dem Inhalt Deiner Wundertüte.

Du selbst bist der Macher und Bestimmer Deines Lebens.

Dabei kannst Du zaubern, durch die Welten reisen, Seelenspringen von hier nach da oder Du fährst einfach mit dem Radl von A nach B. Gut, mit dem Auto geht das auch. Aber mit dem Radl siehst Du mehr von Deiner Umgebung.

Natürlich bist Du mit dem Auto schneller am Ziel, das ist mit in bestimmten Situationen auch lieber, als Tagelang zu meiner Familie zu reisen.

Aber wenn Du die Möglichkeit hast, mit dem Radl zu fahren, dann versuche es.

Denn wenn Du immer schnell, zu schnell unterwegs bist, verpasst Du vielleicht was ganz tolles oder seltenes am Wegesrand und Du saust vorbei.

 

Was auch gut sein kann ist, das Deine Wundertüte des Lebens überfüllt ist.

Weil Du Dich nicht traust, zu leben.

Dann läuft es an allen Seiten raus und Du wunderst Dich, das nichts klappt.

Es fließt an Dir vorbei, das Leben.

Du bist mittendrin und doch nur Nebendarsteller.

 

Dabei ist es doch Dein Leben, Du selbst hast diese Wundertüte erschaffen irgendwann. Du selbst hast sie befüllt und nur Du selbst kannst mit diesem Inhalt was anfangen.

Kein anderer darf da hinein greifen, kein anderer darf über Dein Leben bestimmen.

Und wenn es dennoch einer macht, hast Du ihm die Erlaubnis dazu erteilt.

Warum ?

Nun,da gibt es einige Möglichkeiten.

Zum einen ist es möglich, das Du Dir zu unsicher bist, was Dein Leben betrifft.

Oder Du traust Dich einfach nicht,selbst zu bestimmen,was Dir gut gut und was gut für Dich ist. Du möchtest vielleicht keine Verantwortung übernehmen, weil Du ahnst, es könnte schwierig sein.

 

Nichts, aber auch nichts ist wichtiger als Du selbst.

Wenn Du dies in Dir fühlst, hat das nichts mit Egoismus zu tun.

Denn nur Du selbst weißt, was Du am liebsten magst, was Du am besten kannst und wer Du in Dir wirklich bist.

Zumindest solltest Du es in Dir wissen.

Und dann ist es ein leichtes für Dich, in die Wundertüte hinein zu greifen, dort drinnen zu fischen und Dich überraschen zu lassen,was da heraus kommen kann.

 

Ich kann Dir nur sagen, trau Dich.

Behalte das, was Dir gefällt und lege jenes zurück, das Dich am glücklichem Leben hindern könnte.

Schaue alles an, drehe und wende es und dann entscheide, was Du damit machst.

Manches bleibt nur kurz bei Dir und anderes trägst Du vielleicht ein paar Weilchen mit Dir, wie eine Kette, die Dir zur Gewohnheit geworden ist. Du sie aber nicht mehr wirklich schön findest. Dann lege sie zurück, in die Wundertüte des Lebens.

Es ist eine Erinnerung, die Du jederzeit wieder anschauen darfst, aber nicht mehr mit Dir herumtragen musst.

 

Es gibt da noch eine Möglichkeit, wie Du an den Inhalt Deiner Wundertüte kommen kann. Aber ich muß Dich vorwarnen.

Denn nicht jeder kommt da heile wieder raus. 

Die einen werden liebenswert verrückt gehalten von nicht wenigen Menschen. Und wiederum andere flippen aus, weil sie aus dieser Wundertüte des Lebens nicht mehr raus wollen. 

Der Inhalt einer jeden Wundertüte ist magisch befüllt, mit den wunderbarsten Dingen, die zu Deinem Leben gehören. 

 

Und nun öffne mal Deine Augen, schau in Deine Wundertüte und erzähle, was Du darin siehst.